Monat: März 2020

Der Durchgang zum Führerhaus nimmt Form an….

Der „ALLESBEFREIENDE“ Schnitt ist ausgeführt 😉 Die Schnitte werden mit Aluprofilen abgedeckt und ein Stahlrahmen

zur Versteifung ins Führerhaus eingeschweißt

 

Blick vom Aufbau ins Führerhaus

Der Neoprenbalg wurde 

eingesetzt mit nem „Krabbelbrett“, welches lose aufgesetzt wurde um die Verwindung auszugleichen und damit niemand den Neoprenbalg beschädigt

 

 

Mit Holzleisten wurde das 5 mm Neopren an die entsprechenden Profile/ Wände verschraubt/ verpresst

Zwischenzeitlich wurde die Heckbeleuchtung installiert und angeschlossen Unser Kater IGOR beobachtet die ganze Sache mit Argwohn 😉

Die nicht mehr benötigten Radkästen vom Aufbau wurden „entfernt und begradigt“. Sieht einfach besser/stimmiger aus und gibt ganz schön Stauraum mehr. Ach, und Schmutzfänger hat erauch bekommen…

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen …..

Soooo, der vordere und hintere Drehpunkt für die „Rautenlagerung“ ist fertig. Der „Camperkoffer“ ist nun fest/beweglich mit dem Fahrgestell vom Robur verbunden.

-und der erste Staukasten hat auch schon seinen Platz gefunden

– und der Zweite folgt so gleich 😉

Auf der rechten Seite haben Abwassertank und Kanisterhalter für zwei 20 Liter-Kanister ihren Platz gefunden.

Rückleuchtenträger ist auch mitgekommen……

 

© 2020 Robur 240D

Theme von Anders NorénHoch ↑